Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018 des JFV Ebsdorfergrund e.V.

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder des JFV,

hiermit laden wir Sie fristgerecht recht herzlich zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, dem 16. November 2018, um 20.15 Uhr in das Sportheim des SV Beltershausen ein.

Als Tagesordnung ist vorgesehen:

TOP 1 Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 2 Jahresbericht 2017/2018
TOP 3 Kassenbericht
TOP 4 Bericht zur Kassenprüfung 2017/2018
TOP 5 Entlastung des Vorstandes
TOP 6 Neuwahlen Kassierer / Schriftführer / Kassenprüfer
TOP 7 Änderungsvorschlag: Ausrichtung „Ebsdorfergrundpokal“
TOP 8 Verschiedenes

Anträge zu der Jahreshauptversammlung 2018 sind schriftlich/per E-Mail bis zum 09. November 2018 an den Vorstand des JFV (Adresse siehe oben) einzureichen.

Insbesondere in Bezug auf die anstehenden Wahlen bitten wir sehr um zahlreiches Erscheinen.

Mit sportlichen Grüßen
JFV Ebsdorfergrund e.V.

Dateien:
Einladung JHV 2018
(1 Stimme)
Datum 04.11.2018 Dateigröße 96.5 KB Download 36 Download



Erstes Rückrundenspiel der E-Jugend

Kategorie: E-Junioren Spielberichte Erstellt: 01. Oktober 2017
Geschrieben von Rainer Beckmann Zugriffe: 2175

 

 

Am Sonntag, den 24.09.2017, hatten wir bei unserem Lieblingsgegner unser erstes Spiel der Rückrunde.

 In einem wirklich hochklassigen E-Jugend Spiel auf Augenhöhe mussten wir uns leider mit 5:2 geschlagen geben, was aus meiner Sicht ein bis+

zwei Gegentore zu hoch ausgefallen ist. Wir haben losgelegt wie die Feuerwehr und sind sehr schnell durch Luis in Führung gegangen, bekamen aber leider sehr schnell den Ausgleich und auch das 2:1 für Großseelheim. So ging es in die Pause. Nach der Pause haben wir dann lange ein sehr ausgeglichenes Spiel gesehen und konnten dann auch durch Sven, nach klasse Vorarbeit durch Moritz, den Ausgleich erzielen. Leider bekamen wir postwendend das 3:2 eingeschänkt und haben uns danach recht schwer getan. Nach einem langen Ball, der bei uns durchrutschte, konnten die Großseelheimer dann auf 4:2 erhöhen und mit einer etwas glücklichen Bogenlampe mussten wir dann sogar noch das 5:2 hinnehmen. So ist halt Fußball und wir Trainer einschließlich Christian (Trainer vom Gegner) waren uns einig, dass ein Unentschieden gerecht gewesen wäre.