A-Junioren starten mit zwei Siegen in die Kreisliga

Kategorie: A-Junioren Spielberichte Erstellt: 12. September 2016
Geschrieben von Andreas Brusius Zugriffe: 953

Ergebnisse:

JFV Ohmtal 2              - JFV Ebsdorfergrund     0:3 (Freundschaftsspiel)

JFV Weimar/Lahn       - JFV Ebsdorfergrund    2:4 (Pokalspiel)

JFV Ebsdorfergrund  - SF Romrod                 3:2 (Meisterschaft)

SV Altenburg              - JFV Ebsdorfergrund     3:4 (Meisterschaft)

Nachdem die Saisonvorbereitung, wie jedes Jahr durch die späte Ferienzeit negativ beeinflusst war, konnten die Trainer

Kai Sachwitz und Carsten Block dann doch noch ein Freundschaftsspiel der A-Junioren gegen den JFV Ohmtal 2 organisieren.

In Großseelheim erlebten wir dann ein Dejavu. Wie schon in der letzten Saison spielten die Ohmtaler einen schönen Kombinationsfußball.

Die zweite Mannschaft war auf einigen Positionen durch Gruppenligaspieler aufgestockt. Aber wir schossen die Tore. In der 26.Minute erzielte Maxi das 0:1, in einer Phase da die Ohmtaler bereits einige 100%ige Torchancen ausgelassen hatten. Hierbei half auch ein gut aufgelegter Keno, der einige Chnacen vereiteln konnte. Noch in der 1.halbzeit erhöhte Tim becker auf 2:0 und stellte damit das Spiel komplett auf den Kopf. War der Sieg in der letzten Saison noch auf eine gute taktische und kämpferische leistung zurückzuführen, so verhalf uns in diesem Spiel das Glück zur 2:0 Führung zur Pause. Nach einer Brandrede in der Halbzeitpause, entwickelten wir nach und nach aus unserem unkoordinierten Spiel eine kluge Spielweise, in der wir den Gegner immer wieder bis zum 16er spielen liessen, um dann aber mit schnellen Kontern immer wieder für Entlastung zu sorgen. Aus einem Konter konnte Timo dann in der 50.Minute noch den späteren 0:3 Endstand erzielen.

Im Pokalspiel gegen den JFV Weimar/Lahn entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein ganz anderes Spiel. Nico erzielte mit einer Direktabnahme bereits in der 4.Minute das 0:1 nach einer Ecke von Timo. Nur 4 Minuten später konnte Chrissi einen indirkten Freistoß aus kürzester Entfernung erzielen. Nur weitere 3 Minuten später folgte dann der 1:2 Anschlußtreffer durch einen Strafstoß, den Timm als fast Notbremse verursachte. Waren wir in den ersten 10 Minuten des Spieles noch die Spielbestimmende Mannschaft, so verloren wir bis zum 2:2 völlig den Faden. Erst danach fingen wir wieder an Fußball zu spielen. Erneut Nico brachte uns in der 35.Minute mit 2:3 in Führung. Kurz vor der Pause erhöhte Timo auf 2:4. In der Pause stellte Carsten um und gab die Anweisung den Vorsprung geschickt und kraftsparend zu verteidigen. Die Hitze machte in der 2.halbzeit wohl allen spielern schwer zu schaffen. Wir ließen den Gegner spielen und verlagerten uns erneut aufs Kontern. Beide Teams hatten noch ein paar Chancen, die aber allesamt verpufften.

 

Im ersten Kreisligaspiel hatten wir die Mannschaft der Sportfreunde Romrod aus dem Vogelsbergkreis bei Alsfeld zu gast. Unbekannterweise erhielt die Mannschaft den Auftrag nach vorne zu spielen und den Gegner erst gar nicht ins Spiel kommen zu lassen. Das gelang auch überwiegend. Die Spielanteile lagen auf unserer Seite. Aber das erste Tor erzielte der Gegner nach einem Abstimmungsfehler zwischen unseren beiden Innenverteidigern. Im folgenden erspielten wir uns immer wieder gute Gelegenheiten, aber bis zur Pause agierten wir zu umständlich. In der Pause war es scheinbar erneut der Trainer, der die Mannschaft durch seine Worte erreichte. Timo in der 49., Nico in der 60. und nochmal Timo ind er 61.Minute eglisierten den Spielstand und schossen eine 3:1 Führung heraus. Erneut ein Foulelfmeter führte dann in der letzten Spielminute zum 3:2 Anschlußtreffer der Romröder. Aber es blieb beim gerechten 3:2 für uns.

 

Spielbericht SV Altenburg- JFV Ebsdorfergrund folgt !!